Ludwig-Derleth-Realschule
Gerolzhofen

Aktuelles aus dem Schulleben

Datum:

28.10.2016

Auf der Anlage der Dietrichsmühle in Helbigsdorf fand im September das Finale der deutschen Meisterschaft der Steppenreiter statt.

Am Samstag wurde der ungarische Wettkampf ausgetragen, bei dem im Galopp nach vorne, zur Seite und nach hinten geschossen wird. Mit sicheren Treffern, insgesamt 113,15 Punkten, holte Horst Bachmann mit seinem Pferd Cheyenne den Meistertitel. Bei der Jugend lag Max Kleinbauer (16 Jahre) mit 128,98 Punkten vor Johanna Pfister (15 Jahre), die mit 120,86 Punkten Vizemeisterin wurde. Den dritten Platz erreichte Lukas Pfister (12 Jahre).

Beim Koreanischen Wettkampf am Sonntag wurde auf parallel zur Bahn stehenden Scheiben geschossen. Dieser Wettkampf wird sehr schnell geritten. Bei den Erwachsenen hat Andrea Seidel mit 65,34 Punkten den Meistertitel erreicht. Den Jugendmeistertitel holte sich Max Kleinbauer mit 79,2 Punkten, dicht gefolgt von Johanna Pfister, die mit 74,1 Punkten auf ihrem Pferd Hanne den Vizetitel gewann. Dritter in der Jugendplatzierung wurde Lukas Pfister.

Auch die Vierbeiner wurden für ihre Leistungen gewürdigt: Das Pferd, mit welchem über das Jahr hinweg die meisten Punkte gesammelt wird, bekommt den Titel „Steppenpferd des Jahres“ verliehen. Diese Auszeichnung ging an die Quaterstute Cheyenne von Horst Bachmann, gefolgt von der Kaltblutstute Hanne von Johanna Pfister und der Traberstute Luna von Anna Tränkler.

Zur Übersicht