Ludwig-Derleth-Realschule
Gerolzhofen

Kinderhaus Sonnenblume

Jubiläumsbazar 2013 der LDR zugunsten des Kinderhauses Sonnenblume in Berlin-1400€ Erlös


Sr Monika, dem Franziskanerorden zugehörig, steht seit 2003 mit der Realschule in Kontakt. Sie bietet schwangeren ratsuchenden Frauen, die sich in ihrer Situation alleine gelassen fühlen die Möglichkeit sich anonym bei ihr beraten zulassen, zu entbinden, das Kind gegebenenfalls zur Adoption frei zu geben und im Leben wieder auf die Füße zu kommen.Die Ordensfrau hat hierzu ein Team von Mitarbeitern, wie z.b Psychologen, Ärzten und Betreuern, die teilweise unentgeldlich für das Kinderhaus ihre Dienste anbieten. n   Nähere Informationen sind im Internet unter Kinderhaus Sonnenblume Berlin zu finden.
An der Realschule wurde in den letzten 10 Jahren von der Bio AG vor Weihnachten ein Verkauf initiiert, gleich einem sozialem Flechtwerk aus Schülern, Lehrern, Eltern, Großeltern, Verwandten und Freunden.Die Idee war 2003 geboren,(siehe Rückblick) als selbst gearbeitete Bienenwachskerzen und Kräuteressig aus dem Schulgarten für diesen sozialen Zweck angeboten wurden.
Inzwischen konnte das facettenreiche Angebot, bestehend aus  Weihnachtskränzen, Holzarbeiten, wertvollen selbstgefädelten Halbedelsteinschmuckstücken, kunstvollen Weihnachtsbastelarbeiten, Näharbeiten, selbsthergestellten Marmeladen, Plätzchen etc...., erweitert werden. Dieser Einsatz brachte 2013 den Spitzenerlös von 1400€ ein.
Schulleiter Harald Pitter sprach für das erbrachte Engagement seinen Respekt aus. Im Namen des Teams bedanken sich bei allen Helfern und Spendern Barbara Stumpf, Dagmar Schwerdt und Gertrud Friedrich
 

KEINE EINTRÄGE


18 Bilder in der Galerie "Kinderhaus Sonnenblume - Rückblicke" vorhanden.


Dem neuen Leben eine Chance geben


Im Rahmen der Abschlussfahrt der Ludwig Derleth Realschule Gerolzhofen besuchte eine Delegation der 10. Klassen mit ihren Lehrerinnen Frau Friedrich und Frau Stumpf  das Kinderhaus Sonnenblume  von Schwester Monika in Berlin.
Schwester Monika ermöglicht in Not geratenen Frauen eine anonyme Entbindung. Weiterhin bietet sie und ihr Team Hilfe für die Zeit vor und nach der Geburt von Mutter und Kind.
Bereits 2003 wurde Frau Stumpf durch das Bonifatiuswerk auf  Schwester Monika aufmerksam und unterstützt mit ihren Kolleginnen Frau Friedrich , Frau Pfrang, Frau Leibl und äußerst motivierten Schülern über alle Klassen hinweg die Arbeit der Franziskanerin .Die Begegnung und der Austausch mit dieser engagierten Frau haben die Schüler/innen und Lehrerinnen sehr bewegt und berührt.
Die Ludwig Derleth Realschule will sich auch weiterhin durch den Erlös aus Aktivitäten für das Kinderhaus Sonnenblume von Schwester Monika einsetzen.
Informationen zum Kinderhaus Sonnenblume: Tel:0338/759402, Fax: 03338/703496
e-mail:kontakt@kinderhaus-sonnenblume.de
 

zur Übersicht

Kinderhaus Sonnenblume - Besuch bei Sr. Monika 2005

  Nächste Seite


KEINE EINTRÄGE